In diesem Jahr fand am 22.09.19 in Altomünster, im Landkreis Dachau, am Feuerwehraktionstag im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche die Abnahme der Jugendleistungsprüfung statt. Bei der Jugendleistungsprüfung werden die Grundtätigkeiten des Feuerwehrmanns/ Frau im aktiven Dienst abgenommen.

Die beiden Absolventen Adrian Hemmetter und Philipp Bühler mussten sich 10 praktischen Übungen stellen, diese teilten sich in 5 Truppübungen und 6 Einzelaufgaben auf. So wurden unterschiedliche Knoten wie der Rettungsknoten oder der Mastwurf, das Kuppeln von Schläuchen und Strahlrohren, das Löschen mit der Kübelspritze und das Auswerfen von Schläuchen geprüft. Zum Schluss wurde auch das theoretische Wissen der Feuerwehranwärter bei einem schriftlichen Test gefordert.
Die zwei Jugendliche hatten die Möglichkeit mit den Jugendwarten kontinuierlich zu üben und konnten die Prüfung erfolgreich abschließen.

Als nächstes setzen sich die beiden das Ziel, nach angefangenem 16. Lebensjahr, mit der „Modularen Truppmannausbildung“ anzufangen, sodass sie im Anschluss in die aktive Mannschaft übergehen können.

Für die abschließende Übung vor den Sommerferien hat sich unsere Jugend-Übungsleiterin, Daniela Huber, ein ganz besonderes Schmankerl für unsere Jugend herausgesucht. Bei dieser Übung stand die zu rettende Person im Vordergrund. Was bei der Erstversorgung wichtig ist, und wie ein Hilfeleistender sich zu verhalten hat wird der Jugend hier verdeutlicht. Die Übung bestand darin, die eingeklemmte Person zu befreien. Hier ist es wichtig, dass man versteht wie man richtig unterbaut. Im Anschluss die Person sicher und vor allem schonend transportiert.

Eingesetzt wurde bei dieser Übung: Holz zum unterbauen, das Hebekissen und die Trage.

Gerne könnt ihr uns nach den Sommerferien und sonst auch immer jederzeit besuchen und mitmachen. Wir freuen uns sehr auf dein Kommen! Die Jugend-Übungen sind jeden zweiten und vierten Freitag im Monat um 18 Uhr.

© 2020 Feuerwehr Haimhausen. Alle Rechte enthalten.
Entworfen von JoomShaper aber mit ❤ von der Feuerwehr erschaffen.
365 Tage - 24 Stunden einsatzbereit.
Impressum - Login - Datenschutz