Da Wasser bei einer Temperatur von 100 Grad Celsion verdampft, kommt es zu einer schlagartigen Verdampfung des Wassers, wenn dies bei einem Löschversuch auf das brennende Fett oder Öl gerichtet wird. Durch die leicht-flüchtigen Fettbestandteile, bildet sich mit entsprechender Luftverwirbelung, ein leicht-entzündliches Gemisch. Das folgende Bild stellt die Gefahr bildlich da.

Beachte bitte daher bei Fettbränden auf folgenden Hinweis:

Brände von Fetten und Ölen niemals mit Wasser löschen, sondern mit Hilfe einer Löschdecke oder einem geeigneten Feuerlöscher beseitigen. Achte beim Löschen unbedingt auf einen Augen- und Gesichtsschutz.

Dafür geeignete Feuerlöscher sollten für die Brandklasse F gekennzeichnet sein. Mehr Informationen über die entsprechenden Brandklassen bei Feuerlöschern erhältst Du hier.

 

© 2020 Feuerwehr Haimhausen. Alle Rechte enthalten.
Entworfen von JoomShaper aber mit ❤ von der Feuerwehr erschaffen.
365 Tage - 24 Stunden einsatzbereit.
Impressum - Login - Datenschutz