Aussetzung des Übungsdienstes: COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Alle bis zum 01.05.2020 stattfindenden Übungsdienste, Veranstaltungen und Lehrgänge der Feuerwehr Haimhausen werden hiermit abgesagt.

Die Maßnahme ist ausschließlich vorbeugend, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr nicht zu gefährden.

Die Feuerwehr Haimhausen sieht sich aufgrund der aktuellen Lage gezwungen, den Steckerlfischverkauf am Karfreitag abzusagen.

Wir möchten hier ausdrücklich betonen, dass wir keine unnötige Panik verursachen wollen, jedoch ist die Freiwillige Feuerwehr Haimhausen als Stützpunktwehr ein sehr sensibler Bereich. Wir müssen daher alle möglichen Vorkehrungen treffen, um die Einsatzbereitschaft dauerhaft aufrechtzuerhalten und so für die Sicherheit der Gemeinde sorgen zu können.

Aus diesem Grund ist eine Veranstaltung wie der Steckerlfischverkauf nicht verantwortbar. Somit hat die Führung der Feuerwehr beschlossen, diese Veranstaltung vorsorglich abzusagen.

Nach Wochenlanger Ausbildung und nahezu täglichem Training haben die Nachwuchskräfte der Feuerwehr Haimhausen es geschafft! Die zahlreichen freiwilligen Stunden haben sich am 15. Dezember 2019 ausgezahlt.
Die theoretischen als auch praktischen Einheiten fanden an Wochentagen an den Abenden, sowie an den kompletten Samstagen statt. Die Grundausbildung muss mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen werden, damit die Anwärter für jeden Einsatz, wie beispielsweise Brandbekämpfung, Erste Hilfe oder für technische Hilfeleistungen, gewappnet sind. Ziel der Ausbildung ist der Erwerb von Kompetenzen, nicht das "Absitzen" von Stunden. Auch Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Sprechfunk, Rechtsgrundlagen und Personenrettung wurden behandelt.

Ein großes Dankeschön geht an die Kameraden KBI Georg Reischl und KBM Hans Huf für die Abnahme der Prüfung. Sie bemerkten die Teilnahme von Mitgliedern mittleren Alters. So ist auch der Quereinstieg mit 30 Jahren noch möglich.

Im Oktober geht es in Haimhausen wieder rund. Seit dem 10.10.2019 sind unsere Anwärter und Antwärterinnen dabei ausgebildete Feuerwehrfrauen und -männer zu werden. Zur aktuellen Übung werden verschiedene Strahlbilder geübt. Der Unterschied zwischen Voll- und Sprühstrahl und der Mannschutzbrause wird erklärt.

Die MTA, kurz Modulare Truppmann Ausbildung, ist die Basis für jeden Feuerwehrmann. Egal ob Freiwillige- oder Berufsfeuerwehr, jeder muss da durch! Mit abgeschlossener Grundausbildung können im Anschluss Einsätze mitgefahren werden. Die Voraussetzungen mit der MTA anzufangen ist das abgeschlossene 16. Lebensjahr. Wenn du Interesse hast Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Haimhausen zu werden dann kontaktiere uns. Wir freuen uns immer neue, tatkräftige Kameraden begrüßen zu dürfen!

© 2020 Feuerwehr Haimhausen. Alle Rechte enthalten.
Entworfen von JoomShaper aber mit ❤ von der Feuerwehr erschaffen.
365 Tage - 24 Stunden einsatzbereit.
Impressum - Login - Datenschutz